Verantworung von Beginn an

Verantwortung
von Beginn an

Verantwortungsvolle Beschaffung

Verantwortung übernehmen beginnt für uns im Ursprung.

Umweltschonende Verarbeitung

Mit unserer Teefabrik 2.0 wollen wir klimaneutrales Wachstum realisieren.

Genuss & Gesundheit

Tee ist eines der wenigen Getränke, das genussvoll ist und zugleich aktiv das Wohlbefinden fördert.

Mitarbeiter & Gesellschaft

Als Familienunternehmen ist es uns besonders wichtig, uns um unsere Mitarbeiter und die Regionen um unsere Standorte herum zu kümmern.

Nachhaltigkeit bei Teekanne

Teekanne

Wir sind TEEKANNE – ein Familienunternehmen und seit mehr als 130 Jahren einer der führenden Teeanbieter weltweit. Von Beginn an ist es fester Bestandteil unserer Unternehmensidentität und unserer Strategie, Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt zu übernehmen.

Deshalb ist Nachhaltigkeit auch ein wichtiger Bestandteil unserer täglichen Arbeit. Und das in allen Bereichen unseres Geschäfts - von der Teeplantage und der verantwortungsvollen Beschaffung all unserer Rohwaren über die umweltschonende Verarbeitung bis hin zu Genuss & Gesundheit für unsere Verbraucher. Die Zufriedenheit und Motivation unserer Mitarbeiter ist dafür die unerlässliche Basis.

Mit unserem bisherigen Nachhaltigkeits-Engagement haben wir schon viel erreicht. Aber das ist nur weiterer Ansporn für uns, täglich weiter an nachhaltigen, sozialen und ökologischen Verbesserungen zu arbeiten.

Unsere Geschichte

TEEKANNE übernimmt Verantwortung – und zwar von Beginn an!
Was sich hinter diesem Leitsatz verbirgt, wird Ihnen von nun an auf den TEEKANNE Verpackungen ver­an­schau­licht. Unsere sechs Geschichten mit aktuellen Nachhaltigkeits‑Themen finden Sie auch hier:

TEIL 1: WIR UNTERSTÜTZEN NACHHALTIGEN TEE-ANBAU

Die Rainforest Alliance engagiert sich für den Schutz der sensiblen Öko-Systeme und bestätigt mit ihrem Siegel, dass beim Tee-Anbau umfassende soziale und ökologische Kriterien berücksichtigt werden. Unsere Rooibostees beziehen wir bereits zu 100% von Rainforest-Alliance-zertifizierten Farmen; unsere Schwarztees zu mindestens 30%. Unser Ziel bis 2017 ist es, dass auch 100% unserer Schwarztees von Rainforest-Alliance zertifizierten Farmen stammen.

Mehr
Die Herkunft ist entscheidend

TEIL 2: WIR HELFEN DIE WÄLDER ZU ERHALTEN

Zu einer umweltschonenden Herstellung gehört auch ein verantwortungsvoller Umgang mit unseren Verpackungen. Daher verwenden wir Karton, der nach dem Standard des Forest Stewardship Council® (kurz FSC®) zertifiziert ist. FSC® setzt sich weltweit für eine umweltfreundliche, soziale und ökonomisch wertvolle Nutzung der Wälder ein.

Mehr
Weiterbildung und Beratung

TEIL 3: 25 GRUNDSÄTZE FÜR DEN TEE-ANBAU

Wir von TEEKANNE verpflichten unsere Rohstoff-Lieferanten unseren Verhaltenskodex, den Code of Conduct, zu unterzeichnen. Das sind 25 von uns erstellte Grundsätze, mit denen wir Arbeitsbedingungen und einen nachhaltigen Tee-Anbau fördern.

Mehr
Zusätzliches Einkommen für Frauen

TEIL 4: HIBISKUS HILFT FAMILIEN IM SENEGAL

Zusammen mit der Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit haben wir Frauen im Senegal hinsichtlich Anbau und Ernte von Hibiskus geschult. Seither wird die beliebte Früchteteezutat unter Berücksichtigung unseres Qualitätsanspruchs auch dort angebaut und fließt so direkt in unsere Produkte ein. Auf diese Weise verbessern die Frauen das Einkommen ihrer Familien.

Mehr
Zusätzliches Einkommen für Frauen

TEIL 5: WELTWEIT UNTERWEGS FÜR DIE BESTE QUALITÄT

Die Qualität unserer Rohwaren schon auf den Feldern zu sichern, hat für uns höchste Priorität. Deswegen arbeiten bei TEEKANNE erfahrene Agraringenieure, die das ganze Jahr über auf der Welt unterwegs sind. Vor Ort bei den Lieferanten führen sie Qualitätsbewertungen durch und beraten hinsichtlich Anbau, Ernte und Weiterverarbeitung.

Mehr
Zusätzliches Einkommen für Frauen

TEIL 6: TEE – MADE IN GERMANY

Die Zutaten unserer Teekompositionen kommen aus der ganzen Welt. Die Kreation, Aufbereitung und Produktion unserer Tees finden dagegen an unseren Standorten in Deutschland statt. So unterstützen wir die Wirtschaft im eigenen Land.

Mehr
Zusätzliches Einkommen für Frauen